BRANDNEUER 34. ONLINE-NACHHALTIGKEITSFRÜHSCHOPPEN (ONF)
"Sustainable Fashion: Mit Fokus auf Verwertungstechnik und Aufbereitung"

„Wir zeigen Dir Einfache Lösungsideen aus verschiedenen Blickwinkeln“

Der Online-Nachhaltigkeitsfrühschoppen ist eine digitale Webinar-Veranstaltung, die sich mit den 17 Zielen der Agenda 2030, der Nachhaltigkeit, und der Müllvermeidung beschäftigt. Wir möchten damit zeigen, wie Bürger*innen diese 17 Ziele der UN mit einfachen Mitteln in ihren Alltag zum Wohle der Gesellschaft umsetzen können.

Nachhaltigkeit
Alle, die sich für ein nachhaltiges Leben interessieren
Klimawandel
Jeder, der den Klimawandel nicht einfach schweigend annimmt
Zukunft
17 Nachhaltigkeitsziele. Von Recklinghausen in die Welt für Mensch und Natur
Hebel
Gemeinsam für die Natur ist der Hebel für die Klimaveränderung

Worum geht es?

Für den vierunddreißigsten ONF wurde das Thema  
„Sustainable Fashion: Mit Fokus auf Verwertungstechnik und Aufbereitung“ 
ausgewählt.


Mode ist ein Ausdruck von Persönlichkeit, ein Statement, eine Leidenschaft. Die Liebe zur Mode verbindet Menschen auf der ganzen Welt – aber leider ist die Fashion-Industrie kein Ort, an dem Nachhaltigkeit und Umweltschutz großgeschrieben werden

In diesem ONF Webinar möchten wir Fashion-Enthusiasten helfen, besser zu verstehen, wie man nachhaltig und verantwortungsvoll mit Mode umgehen kann. Wir konzentrieren uns auf verwertende Techniken und Aufbereitung, um die Ressourcen unserer Erde zu schonen. 

Lassen Sie uns diese Herausforderung gemeinsam angehen und die Welt ein wenig besser machen – mit Fashion!



Wir betrachten das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln und stellen Dir einfache Lösungsideen vor.

1. Schönheit: Wie nachhaltige Mode schöner und ansprechender sein kann als konventionelle Mode

2. Technologie: Wie die neueste Technologie verwertbare Textilien für die Zukunft des Modedesigns herstellen kann

3. Soziale Auswirkungen: Wie nachhaltige Mode die Welt verbessern kann, indem sie die Ausbeutung der Arbeiter in der Modeindustrie beendet

4. Ökologische Auswirkungen: Wie nachhaltige Mode die Umwelt schützen kann, indem sie Ressourcen schont und die Abfallproduktion verringert 

Was ist drin für Dich?

Du wirst erfahren:
- wie unsere Kleidung produziert wird
- welche Verwertungstechniken und Aufbereitungen angewendet werden? 
- wie ein Verständnis für nachhaltige Mode erreicht wird. 
- Wie Bewusstes Einkaufen und Kleiderpflege ein Teil einer nachhaltigen Lebensweise sein kann.

Der Online Nachhaltigkeitsfrühschoppen rückt die 17 Ziele der Nachhaltigkeit der Agenda 21 / 2030 und die Müllvermeidung in Mittelpunkt seiner Gespräche. 
Am 29. November 2020 wurde der erste Online Nachhaltigkeitsfrühschoppen (ONF) veranstaltet. Seit dieser Zeit wurden regelmäßig neue Folgen ausgestrahlt.

Menschen brauchen Veränderung. 
Nichts bleibt immer gleich. Jedes Jahr ändert sich das Wetter, die Farben der Blätter, die Autos. In dieser Zeit, in welcher Veränderungen stetig und so schnell passieren, wird es noch schwerer sein, den Überblick zu behalten.

Darum stellen wir folgende Fragen:
Wie siehst Du die Veränderungen des Menschen zur Natur?
Wie siehst Du die Veränderungen in der Natur?

Schreib uns einfach Deine Antwort an info@agendaprojekt365digital.de
Wir beantworten Deine Fragen, Im nächsten ONF
Vielen Dank für Deine Unterstützung. 

Die Klimaerwärmung ist die größte Herausforderung unserer Zeit. 
Der Klimawandel verändert unser Land und unsere Lebensweise - sogar die Art, wie wir essen und arbeiten! Nachhaltigkeit bedeutet, dass wir im gesamten Leben auf unsere Umgebung achten, um die Folgen des Klimawandels abzumildern.

Erfolg bedeutet, 
dass wir mit anderen Menschen auf unsere ökologischen Auswirkungen und Nachhaltigkeit achten, um unserem Planeten zu helfen.

Von Recklinghausen in die Welt. 
17 Nachhaltigkeitsziele für Mensch, Tier und Natur. Wir sind mit dem ONF dabei. 

Alle 14 Tage, jeweils am Sonntag von 10:00 Uhr - 11:30 Uhr 
sprechen wir über die Auswirkungen des Klimawandels aus Sicht der Verbraucher, Unternehmer, der Landwirte, der Ökologie, der Ökonomie und dem Sozialen. All das tun wir im Sinne der 17 Nachhaltigkeitsziele (SDG’s), der Vermeidung von Müll und der Bewegung "Von Recklinghausen in die Welt für Mensch, Tier und Natur. 

Welche Ziele verfolgt der Online Nachhaltigkeitsfrühschoppen

  • Nachhaltigkeit: Nachhaltigkeit ist für uns ein Konzept, das in verschiedenen Lebensbereichen angewendet werden sollte, um die natürliche Regenerationsfähigkeit der Ökosysteme zu erhalten und zu verbessern.
  • Klimawandel: Weltweit wird das Wissen um den Klimawandel immer größer. Das Wort Klimawandel ist in aller Munde. Die Menschen wollen wissen, was der Klimawandel ist, wie er entsteht und wie er zu verhindern ist. Wir reden nicht nur, sondern handeln.
  • Zukunft: Der Klimawandel ist ein ernstes Problem und wir müssen dafür sorgen, dass es bald eine Lösung gibt. Wir müssen die Ursache des Klimawandels finden, bevor es zu spät ist. Unterstütze unsere Arbeit, indem Du mit anderen Menschen darüber sprichst.
  • Hebel: Der ONF ist ein Hebel und von Menschen für Menschen gedacht, um die Natur und den Klimawandel zu verändern.
  • 17 Ziele der nachhaltigen Entwicklung (SDGs). Sie wurden 2012 von den UN-Mitgliedsstaaten als Agenda 2030 beschlossen (Die Agenda 2030 ist die Fortführung des Themas der Agenda 21).
Diese 17 Ziele sind auch das Kernstück des Online-Nachhaltigkeitsfrühschoppen. Sie bestehen aus. 1. Keine Armut, 2. Kein Hunger, 3. Gesundheit und Wohlergehen, 4. Hochwertige Bildung, 5. Geschlechtergleichheit, 6. Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen, 7. Bezahlbare und saubere Energie, 8. Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum, 9. Industrie, Innovation und Infrastruktur, 10. Weniger Ungleichheiten, 11. Nachhaltige Städte und Gemeinden, 12. Nachhaltiger Konsum und Produktion, 13. Maßnahmen zum Klimaschutz, 14. Leben unter Wasser, 15. Leben an Land, 16. Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen, 17. Partnerschaften zur Erreichung der Ziele.
Gastgeber und Moderator
Lothar Schmeller
Leitung des Büros Lokale Agenda 21 für Recklinghausen (ehrenamtlich),
Mitglied des Ausschusses für Umwelt, Klima und Artenschutz in Recklinghausen. Geschäftsführer von Liebe ist DU life. 1. Vorstand des Gemeinnützigen Vereins Liebe ist DU e. V.

Wertschätzen, statt wegwerfen - miteinander und voneinander lernen. Ich bin davon überzeugt: Nachhaltigkeit fängt im Kopf an, und durch die Bewusstwerdung kann das Bewusstsein sich ändern.

Die Ziele der Agenda 2030 sind eine perfekte Möglichkeit, dieses Bewusstsein zum Wohle der Gesellschaft zu sensibilisieren.
Mein Motto: "Von Recklinghausen in die Welt - 17 Nachhaltigkeitsziele für Mensch und Natur" 
Co Moderator
Volker Hardt
Leitung des Büros Lokale Agenda 21 für Recklinghausen (ehrenamtlich)

Jeder sollte sich Bewusst sein, das er ein Teil der Natur ist.
Copyright Liebe ist DU life. Alle Rechte vorbehalten.